METAMORPHOSEN – Musikalische Lesung

Die kollektive Ausstellung „Metamorphosen“ lädt den Betrachter mit zauberhaft arrangierten Fotos und Abbildungen ein, Goethes Weg zu folgen. Der Naturphilosoph verfolgt die Idee der Urpflanze und setzt einen gemeinsamen Ursprung für alles Lebende voraus. Er fordert uns auf, mit der Materie in Berührung zu treten. Diese Gedanken wurden von der Stiftung für nachhaltige Entwicklung in Bergregionen SMArt als Vernissage umgesetzt und im Konferenzbereich des World Nature Forums ausgestellt. Der Hauptanlass zur Ausstellung, eine musikalische Lesung mit Schauspielerin Barbara Heynen, Texten von Johann Wolfgang von Goethe und Noah Locher am Cello, wird neu terminiert.